Die besten Motorradhandschuhe

Motorradhandschuhe wie Helm oder Jacke sind ein sehr wichtiges Element für die Sicherheit eines jeden Bikers.

Es ist jedoch schwierig, einen Handschuh zu finden, der unabhängig vom Wetter das ganze Jahr über für uns funktioniert. In Wirklichkeit ist es ratsam, mindestens einen Winter- und einen Sommerhandschuh zu haben, um sich an alle Umstände anpassen zu können.

Unabhängig vom Modell ist die Schutzwirkung der Handschuhe in jedem Fall die Hauptsache, dass sie uns die notwendige Mobilität ermöglichen, um im Bedarfsfall schnell reagieren zu können. Und natürlich lautet die erste Maxime, dass sie gut passen, damit sie im Falle eines Sturzes nicht abfallen.

Es gibt viele interessante Modelle von Handschuhen und verschiedene Sortimente. Für uns ist das Beste Dainese Tempest D-Dry Long , das für den Winter entwickelt wurde. Es hat die Vorteile und Qualitäten einer großartigen Marke, aber zu einem guten Preis.

Und für den Sommer setzen wir auf Handschuhe, leichte und belüftete Handschuhe derselben Marke: die.

Dainese-TEMPEST UNISEX D-DRY LONG Handschuhe, Schwarz/Rot, Größe XL
  • Einsätze aus elastischem Gewebe; Gurt verstellbares Armband; Wärmedämmung; Membran atmungsaktiv und wasserabweisend-Dry
  • Schutz:  – Cat; II – EN 13594 Lev Standard. 1, Knöcheln Comfortech, verstärkte Innenhand
  • gemischten Konstruktion mit elastischem Gewebe, digitaler Amica Veloursleder und Veloursleder

Schlüssel zu beachten

Das erste, was Sie bei der Auswahl eines Motorradhandschuhs beachten sollten, ist, dass er Sicherheitselemente enthält. Normalerweise finden Sie Schutzvorrichtungen wie das stoßfeste Gehäuse, abriebfeste Materialien, die Verbindung zwischen Ring und Daumen oder andere Schutzverstärkungen.

Die meisten Handschuhe enthalten alle oder die meisten Schutzmaßnahmen, die sich in Material und Design unterscheiden.

Vergessen wir jedoch zunächst nicht, dass der Schutz möglicherweise nicht wie erwartet ist, wenn wir sie nicht ordnungsgemäß warten und ändern, sobald der Hersteller dies mitteilt. Und ohne Zweifel ist es ein Thema, alle Spezifikationen und Ratschläge strikt einzuhalten.

Arten von Handschuhen je nach Jahreszeit

Je nach aktuellem Klima benötigen wir einige oder andere Vorteile:

Winterhandschuhe : Sie sollten nicht zu eng sein und es wird empfohlen, dass Sie etwas Platz in der Länge der Finger haben. Auf diese Weise sparen wir besser Wärme.

Es sollten immer Handschuhe mit Thermofutter sein, um eine gute Isolierung gegen Kälte zu erreichen. Außerdem müssen Sie sich für solche entscheiden, die aus wasserdichten Materialien hergestellt sind, damit sie im Regen nicht nass werden.

Aber seien Sie vorsichtig, denn eine übermäßige Isolierung des Handschuhs führt dazu, dass wir beim Fahren die Empfindlichkeit in den Händen verlieren. Der Trick besteht darin, den Mittelweg zu finden.

Sommerhandschuhe : Obwohl sie fair sein sollten, sollten sie unsere Hände nicht drücken. Es sind dünnere Handschuhe mit atmungsaktiven Materialien, um übermäßige Hitze oder Feuchtigkeit zu vermeiden.

Entsprechend dem Schaft des Handschuhs

Wir können kurze oder lange Handschuhe finden:

Kurze Handschuhe : Sie sind kühler, einfach zu handhaben, nehmen weniger Platz ein und kollidieren nicht mit der Jacke, sodass sie sehr bequem sind. Für den Winter werden sie jedoch nicht dringend empfohlen, da während der Fahrt Luft durch die Hülse eindringen kann.

Lange Handschuhe : Sie sind unbequemer zu handhaben, aber im Fall eines Sturzes sicherer, da das Abreißen mehr kostet. Sie haben normalerweise einen doppelten Verschluss am Handgelenk, was uns einen besseren Schutz bietet.

Im Winter sind sie die beste Option, da sie bis zur Jacke reichen und verhindern, dass während des Transfers Luft eindringt.

Je nach Verwendung

Handschuhe für die Stadt sind nicht dasselbe wie Handschuhe für die Straße oder für Motocross. Jeder hat seine eigenen Eigenschaften mit angemessenem Schutz für die Verwendung, die ihm gewährt wird:

Städtische Handschuhe : Sie sind die einfachsten, da sie für kurze Reisen und mit niedriger Geschwindigkeit (für die Stadt unterwegs) gedacht sind. Der Komfort des Handschuhs hat Priorität, da er am häufigsten täglich verwendet wird.

Das Sicherheitsniveau ist für diese Art von Route angemessen, so dass sie normalerweise keinen sehr starren Schutz haben, um ein besseres Gefühl mit dem Motorrad zu fördern.

Touristen- oder Straßenhandschuhe : Sie haben ein mittleres Schutzniveau mit vielen Elementen, um eine bessere Sicherheit zu gewährleisten. Es ist für touristische Motorräder konzipiert, die mit hohen Geschwindigkeiten oder für lange Fahrten fahren.

Sie neigen dazu, in riskanteren Bereichen einen steiferen Schutz und zusätzliche Polsterung zu haben.

Sporthandschuhe : Sie sind diejenigen, die aufgrund der Art der Verwendung des Motorrads die meisten Sicherheitskomponenten aufweisen, da sie ausschließlich für Sportmotorräder entwickelt wurden.

Es handelt sich um technischere Handschuhe mit zahlreichen starren Schutzmaßnahmen von den Fingern bis zum Handgelenk. Wir empfehlen daher, lange, hoch geschnittene Handschuhe zu verwenden. Darüber hinaus ist es wichtig, dass sie einen doppelten Verschluss an den Handgelenken haben, um zu verhindern, dass sie sich bei einem Sturz lösen.

Es sind Handschuhe, die normalerweise vollständig aus Leder bestehen. Diese Art von Handschuh sollte sehr eng sein und an der ganzen Hand haften, ohne jedoch unangenehm zu sein.

Handschuhmaterial

Im Großen und Ganzen finden wir zwei Arten von Materialien: Leder und Textil. Jeder hat seine Vor- und Nachteile:

Leder : Wir finden Lederhandschuhe aus Rindsleder, Ziege oder Känguru. In jedem von ihnen sprechen wir über das widerstandsfähigste Material gegen Asphaltabrieb und das leichteste.

In ihrem Muss ist, dass sie dazu neigen, mehr Wärme zu geben und weniger atmungsaktiv sind. Und auch bei Gebrauch geben sie ein wenig nach, daher ist es wichtig, dass die Handschuhe genau richtig sind, wenn wir uns für dieses Material entscheiden.

Textil : Sie sind flexibler und atmungsaktiver, aber nicht so widerstandsfähig wie Haut, sodass der Schutz etwas geringer ist.

Der Vorteil ist, dass sie sich sowohl im Winter als auch im Sommer besser an das Klima anpassen. Sie können auch wasserdicht sein. Und es ist nicht weniger wichtig, dass es ein viel billigeres Material ist.

Lederhandschuhe sind viel teurer als Textilien. Wenn wir jedoch einen Mittelweg wollen, ist es möglich, Textilhandschuhe zu finden, jedoch mit einer Lederhandfläche.

Die Handfläche ist der Bereich mit dem höchsten Schadensrisiko bei Stürzen. Daher ist sie eine interessante Kombination aus Flexibilität und Atmungsaktivität sowie Sicherheit an strategischen Punkten.

Dainese Tempest D-Dry Long: Für Regen und Kälte zu einem moderaten Preis

Dainese-TEMPEST UNISEX D-DRY LONG Handschuhe, Schwarz/Rot, Größe XL
  • Einsätze aus elastischem Gewebe; Gurt verstellbares Armband; Wärmedämmung; Membran atmungsaktiv und wasserabweisend-Dry
  • Schutz:  – Cat; II – EN 13594 Lev Standard. 1, Knöcheln Comfortech, verstärkte Innenhand
  • gemischten Konstruktion mit elastischem Gewebe, digitaler Amica Veloursleder und Veloursleder

Wenn wir nach hochwertigen Handschuhen suchen, um der Kälte und dem Regen standzuhalten, aber das Monatsgehalt nicht belassen möchten, wird uns dieses Modell überraschen. Dainese, die führende Marke für Motorradbekleidung, hat diese Option mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis entwickelt.

Die Herstellungsmaterialien sind eine Mischung aus Stretchgewebe mit Lederverstärkungen und Amica-Wildleder in strategischen Bereichen wie der Handfläche. Darüber hinaus verfügt es über vorgekrümmte Finger für mehr Komfort und die Knöchel und die Handfläche sind mit Comfortech-Schutz ausgestattet.

Dieses Modell verfügt über eine sehr effektive Wärmepolsterung, um Ihre Hände während der Fahrt warm zu halten. Darüber hinaus enthält es eine wasserdichte und atmungsaktive Membran (was sie D-Dry nennen), die wir nur in dieser Marke finden werden.

Es handelt sich um lange Handschuhe mit einem Klettverschluss am Handgelenk, um zu verhindern, dass sie sich bei einem Aufprall lösen. Es hat auch einen Manschettenregulierungsriemen.

Obwohl dieses Modell einen langen Schaft hat, hat es in seinem Design eine kurze Version für diejenigen Biker, die diese Handschuhe in der Stadt verwenden oder sie leicht ausziehen möchten.

Es verfügt über interessante Extras wie das Wischervisier, mit dem Sie den Schmutz vom Bildschirm entfernen können, ohne die Handschuhe auszuziehen, sowie Ihr Handy oder Ihren Touchscreen mit Handschuhen verwenden können.

Es ist ein vielseitiger Handschuh für den Stadt- oder Straßengebrauch mit den besten Eigenschaften, aber zu einem erschwinglichen Preis.

Dainese Air Hero: Die besten Sommerhandschuhe

Wenn Sie nach Sommerhandschuhen suchen, ist der Dainese Air Hero die beste Option in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Es handelt sich um leichte und belüftete Handschuhe, die im Sommer ohne übermäßige Hitze an den Händen verwendet werden können.

Die Materialien sind erstklassig: Sie bestehen aus Rindsleder mit kleinen Mascheneinsätzen, um die Belüftung zu fördern. Auf der Handfläche befinden sich Verstärkungen aus Ziegenleder.

Die Schutzvorrichtungen haben Polyurethanschutzvorrichtungen an den Knöcheln angebracht. Es gibt auch TPR-Einsätze an den Fingern, um bei Tropfen vor Abrieb zu schützen.

Wie alle für den Sommer angegebenen Handschuhe handelt es sich um kurze Handschuhe. Es hat einen verstellbaren Klettverschluss zum Festziehen und besseren Anpassen des Handschuhs an unsere Hand.

Darüber hinaus hat das Design vorgekrümmte Finger, was uns mehr Komfort beim Tragen bietet.

Es ist nicht nur ein cooler Handschuh, sondern auch bequem und flexibel und fördert ein gutes Gefühl mit dem Motorrad beim Fahren.

Alpinestars Patron Gore-Tex Gore-Grip: Lange Fahrten im Winter

Dieses Alpinestars-Modell ist eine der besten High-End-Optionen für den Winter. Es ist für ziemlich lange Reisen ausgelegt.

Sie sind Lederhandschuhe und haben eine vollständig wasserdichte und atmungsaktive Membran. Dank der Gore Grip-Technologie liegen sie außerdem sehr gut in den Händen, reduzieren die Dicke auf das Maximum und verbessern das Gefühl mit dem Motorrad.

Es hat einen ergonomischen elastischen Einsatz zwischen Handfläche und Daumen für mehr Komfort und Schutz. Darüber hinaus verfügen sie über einen Knöchelschutz, Verstärkungen aus synthetischem Wildleder mit Polsterung auf der Handfläche und der Außenseite der Hand sowie andere elastische Einsätze, um die Flexibilität des Handschuhs zu verbessern.

Ein weiteres interessantes Sicherheitsdetail ist, dass es ein Gelenk aus dem 4. und 5. Finger hat, um Schäden beim Aufprall zu vermeiden. Dieser Sicherheitsmechanismus ist von Alpinestars patentiert.

Es ist ein hoch taillierter Handschuh und hat einen Klettverschluss am Handgelenk, der verhindert, dass sich der Handschuh im Falle eines Sturzes löst.

Dies sind wirklich bequeme Handschuhe, die aufgrund ihrer geprägten Silikondetails leicht zu entfernen und anzuziehen sind. Darüber hinaus befindet sich an den Spitzen des Index und des Daumens ein Material, mit dem Touchscreens mit Handschuhen verwendet werden können.

DAINESE FULL METAL 6: Die besten Sporthandschuhe für den Wettkampf

Wir bestehen auf einem anderen Modell von Dainese-Handschuhen, da es eine der gefragtesten Marken von Bikern ist. Kein Wunder: Die Qualität ihrer Produkte ist bemerkenswert.

Dieses besondere Modell ist ein vollwertiges Technologie-Display für Wettkampfhandschuhe.

Dieses Modell wurde speziell für Biker entwickelt, die auf Rennstrecken laufen und gute Sport- oder Wettkampfhandschuhe suchen.

Dieses High-End-Modell hat alle Spezifikationen, die wir uns wünschen können: Es hat den besten Schutz, ist leicht in den Materialien und ermöglicht uns eine gute Berührung mit dem Motorrad, um das Gas, die Kupplung und die Bremse fühlen zu können.

Wie bei allen Sportarten handelt es sich um lange Handschuhe mit einem Riemen am Handgelenk. Sie bestehen aus Ziegenleder mit Verstärkungen auf der Handfläche. Darüber hinaus sind die Nähte aus Aramidfasern gefertigt, was eine längere Lebensdauer gewährleistet.

Der Schutz besteht aus Titan mit Kohlefaser an den Knöcheln und Manschetten und Kohlefaser an den Fingergelenken. Der äußere Teil des kleinen Fingers hat einen thermoplastischen Harzschutz.

Wenn wir nach den besten Handschuhen suchen, um an Wettkämpfen teilzunehmen, werden wir keine bessere Option finden als diese von Dainese.

Spidi G-Flash Black: Die billigsten Sommerhandschuhe

SPIDI Damen Motorrad Handschuhe G-Flash, Schwarz/Weiß, XS
57 Bewertungen
SPIDI Damen Motorrad Handschuhe G-Flash, Schwarz/Weiß, XS
  • Stretch Textilhandschuhe sehr gut für die warmen Klimazonen: Die Clarino Mikrofaser Einsätzen und entlüftet Einsätzen bieten große Bedienkomfort und Luft Transpiration.
  • Top-Performance Clarino Mikrofaser, Handrücken Polsterung, Neoprene Einsätzen , Stretch-Einsätze zur Verbesserung der Pass

Wenn wir nach einer Option für kurze Handschuhe für den Sommer suchen, sind die Spidi G-Flash eine großartige Option für ihre Qualität und ihren Preis, wirklich zurückhaltend.

Sie sind sehr bequem und flexibel und zeichnen sich durch gute Belüftung und Atmungsaktivität aus, ein wichtiges Thema im Sommer. Sie bestehen aus elastischem Netz (Rücken) und Mikrofaser (in der Handfläche), um das Ziel zu erreichen, der Hitze so gut wie möglich standzuhalten.

Der Schutz hat weiche Knöchel sowie Verstärkungspaneele an den Handflächen und an den Seiten der Hände.

Die Manschette besteht aus Neopren mit Klettverschluss, um den Handschuh schnell und bequem an unsere Hand anzupassen.

Diese Handschuhe werden für Straßen- oder Städtereisen empfohlen.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Total: 0 Durchschnittlich: 0]

Zuletzt aktualisiert am 2021-04-12 / Partner-Links / Bilder der Affiliate-API

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment