Die beste “Jukebox”, um Musik zu hören und ihre Ästhetik wiederherzustellen

Sie haben nichts mit ihrer Herkunft als Schallplattenautomaten zu tun, die nach Einführung der entsprechenden Münzen zu hören waren.

Aufgrund seiner kraftvollen Ästhetik bleibt es jedoch aufgrund des technologischen Fortschritts mit anderen Merkmalen als der damaligen Zeit als begehrtes Produkt sowohl für die Dekoration als auch für das Musikhören auf dem Markt.

Hauptsächlich in seiner Größe im Maßstab 1: 1, weil es so beeindruckend ist, diese Jukeboxen, Jukeboxen oder Jukeboxen auf Spanisch zu Hause oder in Geschäftsräumen zu haben, besser bekannt für die anglisierte Jukebox (Ablenkungsbox in ihrer Übersetzung).

Wir haben uns jedoch in erster Linie für ein Modell der Mini-Version entschieden, da es im Preis viel zugänglicher ist, da die großen Modelle in die Höhe schnellen. Insbesondere das Kentucky-Modell (sein eigener Name) der Marke Auna aufgrund seiner nennenswerten Größe innerhalb des kleinen Bereichs und seiner zahlreichen Merkmale. Es ist nicht eines der billigsten unter Ihnen, aber es funktioniert und es sieht aus.

Beachten Sie, dass bestimmte Geräte beim Sammeln alter Modelle 125.000 Euro überschreiten können (Fall des Präsidenten von Rock-Ola 1414 aus dem Jahr 1942).

Was war und was ist

Wie wir bereits betont haben, war es in seinen Ursprüngen ein sehr verbreitetes Musikwiedergabegerät in Bars oder an öffentlichen Orten, an denen man Musik oder Tanz hören konnte, und das wurde mit der Einführung von Münzen aktiviert, um ein bestimmtes Lied auszuwählen.

Gegenwärtig beschränkt es sich darauf, ein Reproduktionsgerät mit unterschiedlichen Formatalternativen zu sein, je nach Modell. Es bewahrt als Plus das attraktive Außendesign, das den größten Anreiz für seine Akquisition darstellt.

Die häufigste Form ist die einer Box, die vertikal angeordnet und oben mit markanten und farbenfrohen Beleuchtungszubehörteilen abgerundet ist.

Die heutigen Jukeboxen kombinieren das äußere Design der 40-60er Jahre mit den Fortschritten des digitalen Zeitalters.

Wie funktioniert es

Wie im vorherigen Fall zwingt uns die radikale Änderung seines Mechanismus und seiner Technologie, zwischen einem Vorher und Jetzt zu unterscheiden. So spielten die ersten Maschinen Schallplatten mit 78 U / min aus Schellack, einer steifen Paste.

So wäre es bis zum Erscheinen des Einzelformats mit 45 U / min. Jede Scheibe wurde in ein Karussell eingelegt, das dem auf den Dias sehr ähnlich war, und mittels einer Kombination aus Buchstaben und Zahlen aus den Bedienelementen an der Außenseite ausgewählt.

Sie bestanden aus vier Hauptteilen: einer Bibliothek, einem Selektor, einem Karussell und einem Spieler.

Natürlich sind die aktuellen je nach ihren Funktionen für den Betrieb von CDs, USB-Anschlüssen oder Medienkarten mit Musik angepasst.

Einige Geschichten

Die entferntesten Ursprünge dieser Geräte liegen in Messen und Vergnügungsparks und sogar in einigen Zügen wie in der Schweiz.

Zweifellos hatte das Jahrzehnt der 50er und 60er Jahre, die Identifikation mit dem neugeborenen Rock & Roll und dem nordamerikanischen Kino viel mit seinem weltweiten Erfolg zu tun.

In dieser Zeit, bevor, wenn auch mit geringerer Bedeutung, wurden Beleuchtungszubehör eingeführt, das sie zu einem erstklassigen Dekorationsobjekt machte und zu einem begehrten Stück auf Auktionen wurde.

Der Sprung von Vinyl zu CD und bald darauf zu digitalem Format führte offensichtlich zu einer tiefgreifenden Änderung des Konzepts der Jukeboxen.

Der technologische Fortschritt wurde jedoch weit davon entfernt, sie zu beenden und nur als wertvolle Antiquitäten zu belassen, mit traditioneller Ästhetik kombiniert.

Typen abhängig von ihrer Ästhetik

Die primitivsten Modelle dieser Maschinen haben wenig oder gar keine Konstruktionsarbeit geleistet. Es war nur eine Holzkiste mit einem Schlitz und Knöpfen. Der Erfolg ermutigte sie, schrittweise abgedeckt zu werden. Wir wählen folgende Modelle aus:

Von Farben : Es sind diese Jukeboxen, die mit farbigen Lichtern und leuchtenden Bögen dekoriert und aufgeladen sind. Die ursprüngliche Aufgabe bestand darin, die Aufmerksamkeit des potenziellen Kunden auf sich zu ziehen, damit er aufgefordert wurde, ein paar Münzen abzuwerfen.

Abhängig von der vorherrschenden Farbe in den Formteilen der Maschine sprachen sie vom goldenen Zeitalter (es würde mit den 40ern zusammenfallen) und vom Silber (in den 50ern).

Fröhlich : Sie zeichneten sich dadurch aus, dass sie die Farben intensivierten, die Lichter auffälliger machten und dem Design üppigere Formen verliehen, um diese angebliche Freude zu vermitteln. Das paradigmatischste Modell wäre der Würlitzer 850.

Nüchtern : Sehr verbunden mit der Einsparung von Material, das typisch für eine Kriegszeit Mitte der 40er Jahre war. Metall und Kunststoff wurden zurückgelassen und die Verwendung von Holz wurde zurückgegeben. Das Victory-Modell war eines der bedeutendsten.

Nach Größe

In diesem Abschnitt ist die Unterteilung sehr einfach:

  • Mini: Sie sind normalerweise 30-60 cm groß. Der Unterschied zwischen diesen und ihren älteren Modellen liegt offensichtlich in der Qualität der Vorteile und ihrer Anzahl (z. B. Inkompatibilität mit Vinyls) und vor allem im Preis.
  • Maßstab 1: 1: Mit ihren entsprechenden Höhenunterschieden versuchen die großen Jukeboxen, die mythischen Jukeboxen der Filme am genauesten nachzuahmen. Die Wiedergabe deckt alle Musikformate ab und ist offensichtlich viel teurer. Auf jeden Fall, wie wir eingangs betont haben, mit den astronomischen Preisen, die ihre Vorfahren bei Auktionen erreichen können.

Vorteile der Moderne

Sobald der Kontext und der Hintergrund festgelegt wurden, gehen wir zur Gegenwart über. Ohne Zweifel verlieren sie den Vintage-Stil, egal wie viel Sie imitieren möchten, aber bei den rein musikalischen Darbietungen gibt es keine Farbe. Wir weisen auf einige Vorteile gegenüber seinen Vorgängern hin:

  • Vielseitigkeit: Neben Musik kommt es immer auf die Modelle an, man kann auch Videos abspielen und sogar als Karaoke verwenden.
  • Speicherkapazität: Wenig, um diesen Faktor zu betonen. Stellen Sie sich die Maschinen vor, die notwendig gewesen wären, um alle Songs aufzunehmen, die ein herkömmlicher USB-Stick speichert.
  • Kompakter: Dieser Vorteil wäre fraglich, da die große amerikanische Bar-Jukebox, wenn Sie Platz und wirtschaftliche Möglichkeiten haben, als dekoratives Element gut aussieht, beispielsweise in einem industriellen Loft.
  • Benutzerfreundlichkeit: Alles ist sehr intuitiv über die Bedienelemente und mit perfekter Sichtbarkeit jeder Funktion über die Bildschirme, unabhängig davon, ob sie taktil sind oder nicht.
  • Multiformat: Sie können praktisch jedes Format von altem Vinyl bis CD oder MP3 abspielen. Einige enthalten bereits die Bluettoh-Technologie, um die Listen des Smartphones anzuhören.

Auna Kentucky: Mehr als Mini

Aus der Mini-Reichweite, obwohl sie einen halben Meter hoch ist. Eine sehr vollständige Konnektivität, mit der Sie alle Arten von Formaten lesen können: CD, MP3 über SD, USB und AUX-Eingang sowie FM-Radio.

Als sehr bemerkenswerte Funktion wird Bluetooh auch von jedem Gerät aus abgespielt, und Sie können sogar Anrufe mit sehr klarem Klang entgegennehmen.

Wie bei diesem Gerätetyp üblich, enttäuscht die Ästhetik nicht. In diesem Fall besteht es aus Holz und PVC mit Chromoberflächen.

Das Karussell der Lichter zirkuliert in bis zu sieben verschiedenen Farben, obwohl es eine nüchternere Möglichkeit gibt, Musik zu hören, ohne diese wichtige Ergänzung im Design aktivieren zu müssen. Sie können eine feste Farbe auch einfach durch Drücken einer Zurück-Taste belassen.

Die Chromfront ist sehr elegant und nüchtern, eingerahmt von den restlichen kunstvolleren Komponenten. Alle Wiedergabequellen befinden sich an dieser Vorderseite nahe beieinander mit dem CD-Steckplatz sowie dem USB- und SD-Steckplatz.

Es ist nicht eines der billigsten in der Mini-Reihe von Jukeboxen, aber wenn Sie eine bestimmte wirtschaftliche Marge haben, lohnt es sich, mehr Verpackungen als die kleineren zu haben, ohne die Preise der größeren zu erreichen.

Auna Graceland: Beeindruckend für Ästhetik und Größe

auna Graceland Jukebox Vintage • Plattenspieler • Vinil Player
  • ♠ VERSCHIEDEN: Bei Weihnachten sind die Rücksendungen kein Problem! Wenn Sie eine Bestellung zwischen 1 November und 31 Dezember machen und das Geschenk wird nicht Ihren...

Es ist nicht einfach, sich für ein Design zu entscheiden, aber ohne Zweifel ist die Ästhetik dieses Modells sehr attraktiv. Aufgrund seiner Größe und seines Preises tritt es bereits in den oberen mittleren Bereich ein. Eine Laune, die glänzt, wenn Sie die wirtschaftliche Marge haben, um sie zu geben oder ein unvergessliches Geschenk zu machen.

Trotz seiner überwältigenden visuellen Wirkung sollte nicht vergessen werden, dass seine technologischen Merkmale auch ein hohes Niveau mit einer hohen Klangqualität aufweisen, die auf die vielen Wiedergabeformate (MP3, CD, USB oder SD) hochgerechnet werden kann.

Es hat auch einen FM-Radio-Tuner, der bis zu 20 Sender speichern kann.

Die Leistung beträgt 100 W mit zwei eingebauten Lautsprechern. Es ist inspiriert von amerikanischen Modellen aus den 50er Jahren.

Dieses Modell hat drei Versionen: Basic, mit Bluetooh und auch Vinyl abspielbar.

NK Mini: Mini-Modell des Handbuchs

NK, Mini-Jukebox-Stereoanlage mit AM/FM/USB/SD/BT/CD
  • Größe: 27 x 17 x 39 cm
  • Funktionen: AM/FM/USB/SD/BT/CD/
  • Leistung: 2,0 W + 2,0 W.
  • Mit buntem LED-Licht

Mini-Version mit Bluetooth, die es für seinen Preis aufgrund seiner vielen Möglichkeiten zur Musikwiedergabe zu einer sehr attraktiven Option macht.

Die LED-Leuchten in verschiedenen Farben sind als Ergänzung zu den Funktionen sehr auffällig. Mit genug Kraft, um einen kleinen Raum zu beleben.

In jedem Fall, wenn es notwendig ist, sich für seinen dekorativen Beitrag zu entscheiden, ist er größer als seine Audio-Wiedergabetreue. Vergessen Sie nicht, was der Preis ist.

Aufgrund seiner Größe (48 cm hoch) ist es offensichtlich sehr leicht mit einem Gewicht von kaum mehr als 3 kg.

MonsterShop: Replik des Echten

Monstershop Jukebox Holz-Gehäuse Retro 50er Jahre Musikbox mit Schallplattenspieler USB-SD-Slot, AUX, MP3 Player CD-Player Bluetooth Radio mit LED-Beleuchtung Fernbedienung 105cm x 57cm x 30cm
  • Traditionelles Holzgehäuse mit schwarzem Finish und Chromzierleisten
  • Spannung: 220-240V / 50Hz
  • LCD-Bildschirm für das einfache Transportieren Maße: 105cm Höhe x 57cm Breite x 30cm Tiefe
  • Abmessungen: 128 cm H x 64 cm L x 38 cm B

Eines der Modelle, das den Originalmodellen in Bezug auf Größe und Leistung am ähnlichsten ist, da es auch Vinyls spielt. Der Hauptnachteil liegt auf der Hand: Es ist nicht für alle Taschen geeignet.

In seiner Ästhetik kombiniert es hochwertigen Klang und multichromatische Beleuchtung, die ein spektakuläres Gerät ausmachen.

Es verfügt über alle Arten von Anschlüssen und Zubehör, die so nützlich sind wie vier Räder, die den Transport eines Gegenstands erleichtern, der fast 1,30 Meter hoch und 45 kg schwer ist.

Auna Retro: Radikaler Stilwechsel

Radikale Veränderung der Ästhetik für ein auffallend nüchternes Modell in diesem Bereich. Völlig Retro-Stil mit viel klassischerer Eleganz.

Hinter diesem Erscheinungsbild stehen Funktionen auf dem Höhepunkt der neuen Technologien mit den häufigsten verfügbaren Verbindungen: CD, MP3, Bluetooh, SD-Karte und FM-Radio.

Es kann auch als Plattenspieler verwendet werden, indem die obere Abdeckung geöffnet wird. Leistungsstarke Lautsprecher im Gehäuse eingebaut.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Total: 0 Durchschnittlich: 0]

Zuletzt aktualisiert am 2021-04-12 / Partner-Links / Bilder der Affiliate-API

Die beliebtesten Artikel auf unserer Website

Leave a Comment